» Die weite Anfahrt lohnt sich

Die weite Anfahrt lohnt sich

Etwa eine Stunde dauert es, um mit dem Auto von Nienburg zum Torhaus in Holtensen zu kommen. “Die Anfahrt hat sich aber absolut gelohnt”, sagte Heike Burk. Sie hatte ihrer Tochter Julia zu Weihnachten einen Workshop in der LebensArt-Handwerkstatt geschenkt, bei “Wunder aus Papier und Pappe – Das Skizzenbuch” mit Dozentin Christel Borck wurden Mutter und Tochter schließlich Anfang Februar gemeinsam kreativ.

Ein gelungener Tag
“Das war zur Entspannung richtig schön. Julia sollte sich mal ein paar Stunden vom Studiumsstress erholen”, erklärte Heike Burk mit einem Augenzwinkern. “Und die Ergebnisse unserer Arbeit sind ebenfalls sehr schön”, freute sie sich über einen gelungenen Tag. Ins Schwärmen geriet die Nienburgerin auch über das Café. “Wir hatten ein tolles Frühstück – und das alles in Bio-Qualität. Das finde ich ganz toll. Insgesamt hat uns der Hof sehr gut gefallen”, sagte sie.

Dozentin wirkt als Magnet zur Teilnahme
Als Lehrerin der Alice-Salomon-Berufsschule in Hannover liest Rita Fischer das Lebenshilfe-Magazin “Blickwinkel” und wurde so auf die Handwerkstatt aufmerksam. “Ich gehe regelmäßig zu verschiedenen Workshops und Kursen. Ich arbeite gerne mit den Händen, nicht immer nur mit dem Kopf. In Holtensen war ich vorher allerdings noch nicht”, sagte Fischer. Der Magnet für einen Besuch im Torhaus sei für sie Kursleiterin Christel Borck gewesen. “Ich kannte sie über eine Bekannte und wusste, dass sie tolle Dinge anbietet. Deshalb bin ich froh, dass es jetzt geklappt hat”, erklärte Fischer sehr zur Freude von Christel Borck. “Es ist immer schön, so eine Resonanz zu bekommen”, sagte die Dozentin. Ihren nächsten Workshop bietet sie am 23. März an, wenn es heißt “Wunder aus Papier und Pappe – Leporellobuch. Informationen zu diesem und allen weiteren Kursen der Handwerkstatt finden Sie im Flyer oder hier.

Klicken Sie hier um sich unseren Standort auf der Karte anzeigen zu lassen.
Dazu wird die Karte von Google Maps geladen.